Sie sind hier: Home » Schmeckbares » Sonstiges

 Apfel-Punsch ? Bärlauchbutter ? Salzige Walnüsse ? Brot ohne Mehl – allg. Infos zu “Mehl ersetzen”

"kitchen chaos" v. greenslaw (CCBYNCND) by Flickr
“kitchen chaos” v. greenslaw (CCBYNCND) by Flickr

Apfel-Punsch

Dieser Punsch ist ein echter Herzerwärmer in den kalten Wintermonaten. Die Menge der Zutaten kann man nach Geschmack verändern – evtl. etwas weniger Ingwer nehmen oder die Nelken weglassen. Man kann auch andere Wintergewürze verwenden – dieses Rezept lädt zum Experimentieren ein!

Apfel-Punsch
Rezept drucken
Servings
6 Portionen
Servings
6 Portionen
Apfel-Punsch
Rezept drucken
Servings
6 Portionen
Servings
6 Portionen
Ingredients
  • 1 Stück Bio-Orange
  • 1 Stück frischer Ingwer ca. 2 cm
  • 1 l naturtrüber Apfelsaft ich nehme immer den selbstgemachten
  • 1 Stange Zimt
  • 1 Sternanis
  • 2 Nelken
Servings: Portionen
Instructions
  1. Orange heiß abspülen, trocken reiben und dünne Streifen von der Schale schälen.
  2. Orange auspressen, Ingwer schälen und in Scheiben schneiden.
  3. Apfel- und Orangensaft mit Orangenschale, Ingwer, Zimt, Sternanis und Nelken aufkochen.
  4. Vom Herd nehmen und mindestens 30 min ziehen lassen.
  5. Den Punsch durch ein feines Sieb gießen und evtl. nochmal erwärmen. Sofort servieren oder zum Mitnehmen in eine Thermosflasche füllen.

Bärlauchbutter

Eigentlich bietet dieses Rezept wenig Raum für Kreativität – aber, was man mit dieser überaus leckeren Bärlauchbutter alles machen kann, ist wieder Alltagskreativität pur! ?

Bärlauchbutter
Rezept drucken
Bärlauchbutter
Rezept drucken
Ingredients
  • 250 g Butter oder Margarine zimmerwarm
  • 2 Bund Bärlauch
  • 2 EL Zitronensaft kann auch durch ganz fein geriebene Zitronenschale ersetzt werden
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
Servings:
Instructions
  1. Alle Zutaten vermischen und anschließend kühl stellen. Die Bärlauchbutter kann auch sehr gut eingefroren werden. Wer möchte, kann sie auch mit ein wenig Knoblauch aromatisieren - ich persönlich finde aber, dass dann der feine Bärlauchgeschmack überlagert wird.

Salzige Walnüsse

Auch dieses Rezept entstand durch eine “Überbevölkerung” meines Gartens: Walnüsse ohne Ende!

Salzige Walnüsse
Rezept drucken
Salzige Walnüsse
Rezept drucken
Ingredients
  • 250 g Walnüsse
  • 4 EL gutes Öl
  • Salz
Servings:
Instructions
  1. Nusskerne mit dem Öl in eine Schüssel geben.
  2. Nach Geschmack bis zu 1 TL Salz zugeben und gut verrühren.
  3. Auf ein Backblech geben, sodass die Nüsse sich nicht berühren.
  4. Bei 200°C (Ober-/Unterhitze) ca. 8 - 10 min rösten, dabei gelegentlich wenden.
  5. Wenn die Nüsse goldbraun sind, auf einen Teller geben und abkühlen lassen. Die Nüsse nicht auf dem Backblech abkühlen lassen, da sie sonst noch nachrösten und u. U. zu dunkel werden.

Brot ohne Mehl – Infos zu Mehlalternativen

Mehl-(Gluten-)unverträglichkeiten oder auch der Wunsch nach einer Reduzierung von Kohlenhydraten machen es manchmal nötig, selbst Brot zu backen. Dieses Brotrezept kommt ohne Mehl aus.

Aber zuerst ein paar allgemeine Infos zum Thema “Mehl ersetzen”:

Das Kochen und Backen ohne herkömmliches Mehl ist eine höchst kreative Angelegenheit. 🙂 Es geht nicht nur darum, das Volumen des Mehls zu ersetzen, sondern bei den Alternativsubstanzen auch die Quell- und Bindefähigkeit und den Geschmack zu berücksichtigen. Ich habe schon das ein oder andere Low-Carb-Backrezept ausprobiert und war selten von dem Ergebnis wirklich angetan. Meiner Meinung nach muss man tatsächlich ausprobieren und auch mit matschigen, nicht gut schmeckenden oder staubtrockenen, zerbröselten Ergebnissen zumindest zu Beginn rechnen. Die Rezepte ohne herkömmliches Mehl, die ich auf diesen “Schmeckbares”-Seiten veröffentliche, sind m. M. n. gute Alternativen. – Aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten… Ich freue mich, wenn ich Anregungen zum Experimentieren liefern kann.

Zutaten, die beim Backen/Kochen ohne Mehl eine wichtige Rolle spielen, alle erhältlich in Drogeriemärkten oder Reformhäusern (nur das Mandelmehl ist schwieriger zu bekommen):

  • Eiweißpulver (Casein oder Soja): Es ersetzt einen Teil des Mehles, enthält jedoch kein Gluten ( = Klebereiweiß). Damit der Teig zusammenhält und nicht zerbröselt, muss daher i. d. R. auch noch ein Bindemittel zugegeben werden. Aus Geschmacksgründen kombiniere ich das Eiweißpulver immer mit anderen alternativen Mehlsorten.
  • Bindemittel: s. o. JohannisbrotkernmehlGuarkernmehl (sehr hohe Bindeeigenschaft), ChiasamenAgar AgarKokosmehl (s. u.) Auf 100 g glutenfreies Mehl kommen ca. 1 g Guarkernmehl oder 3 g Johannisbrotkernmehl.
  • Lassen den Teig aufquellen: Flohsamenschalen (besonders für Brot geeignet) oder ChiasamenWeizen- oder Haferkleie machen den Teig locker | Flohsamenschalen sind auch zum Panieren geeignet und können auch Zugaben von Hafer-/Weizenkleie ersetzen, dann im Verhältnis 2 : 1 (Kleie : Flohsamenschalen)
  • alternative Mehle: Mandelmehl (ist entölt) nehme ich im Austausch zum Weizenmehl 3/4, das letzte Viertel fülle ich mit Guarkernmehl, Flohsamenschalen und je nach Rezept mit Kichererbsenmehl oder Kokosmehl | Kokosmehl (ist entölt) ist sehr saugfähig und daher auch als Bindemittel geeignet | Sojamehl |Kichererbsenmehl |bei Verwendung von Mandel-, Soja- und/oder Kokosmehl Flüssigkeitsmenge im Rezept erhöhen

Grober Anhaltspunkt, um Weizenmehle in Alternativmehle umzurechnen:
50 g Weizenmehl   ca. 20 g Kokosmehl    ca. 25 – 30 g Mandelmehl   ca. 35 – 40 g Kichererbsenmehl

Wie oben bereits erwähnt, muss man bei dieser Umrechnung Teigvolumen, Klebereigenschaften und Geschmack mit bedenken. Hier hilft Ausprobieren und Erfahrung! ?

Folgende Empfehlungen hinsichtlich des Mehlaustausches werden oft gegeben:

alternatives MehlKann das alternative Mehl Weizenmehl zu 100 % ersetzen?Wie viel alternatives Mehl ersetzt 100 g Weizenmehl?
Kichererbsenmehlnur bis zu 20 %75 g
Mandelmehlbis zu 100 % (allerdings nicht bei Heferezepten)50 g
Kokosmehlbis zu 25 %40 g
Sojamehlnur bis zu 20 %75 g

Rezept:

Brot ohne Mehl
Rezept drucken
Servings Prep Time
1 kleines Brot 10 min
Cook Time Passive Time
40 min 15 min
Servings Prep Time
1 kleines Brot 10 min
Cook Time Passive Time
40 min 15 min
Brot ohne Mehl
Rezept drucken
Servings Prep Time
1 kleines Brot 10 min
Cook Time Passive Time
40 min 15 min
Servings Prep Time
1 kleines Brot 10 min
Cook Time Passive Time
40 min 15 min
Ingredients
  • 50 g Sonnenblumenkerne Es kann auch jede andere Kernsorte sein (Kürbiskerne, Sojakerne etc.)
  • 50 g Weizenkleie oder Haferkleie (s. Einleitung oben)
  • 50 g Leinsamen geschrotet
  • 50 g Eiweißpulver
  • 1 TL Backpulver (gehäuft)
  • 250 g Quark auch Magerquark möglich
  • 2 Eier
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Brotgewürz optional; kann auch durch andere Gewürze ersetzt werden; auch getrocknete, kleingeschnittene Tomaten sind möglich
Servings: kleines Brot
Instructions
  1. Backofen auf 200° C vorheizen.
  2. Die trockenen Zutaten gut vermengen.
  3. Quark und Eier zugeben und zu einem Teig verkneten.
  4. Den Teig 15 Minuten ruhen lassen, damit die Leinsamen aufquellen können (der Teig wird dann etwas fester).
  5. Teigmasse in eine kleine Kastenform geben.
  6. Nach Belieben kann das Brot dann eingeschnitten (1 cm) und/oder mit Kernen bestreut werden.
  7. Ca. 40 min lang backen.

Viel Spaß beim Experimentieren!